Entdeckungen aus der Schmerzterapie

Knorpelaufbau

Zusätzlich zu der bisherigen Behandlung von Schmerzen haben wir unser Therapieangebot um den gezielten  Knorpelaufbau erweitert. Durch die jahrelange Erfahrung mit Arthroseschmerzen haben wir Kenntnisse erlangt, die es ermöglichen den Knorpel wieder zu regenerieren.
Knorpelaufbau ist entgegen anderer Meinung durchaus möglich. Hier erfahren Sie mehr:
Knorpelverschleiss ist ein ganz natürlicher Vorgang. Im Normalfall merken wir nichts davon, weil der Körper dauernd die verschlissenen Teile ersetzt. Hier ist Aufbau und Verschleiss im Gleichgewicht. Wird dieses Gleichgewicht gestört, so beginnt der Knorpelverlust, was in der Medizin Arthrose genannt wird. Arthrose heisst also nichts anderes als das der Knorpel von der Norm abweicht. Dies ist jedoch kein unabänderliches Schicksal.
Der Knorpel kann sich wieder aufbauen, wenn wir die zum Stillstand gekommenen aufbauenden Prozesse wieder in Gang setzen. Dies beinhaltet die richtigen Bewegungen und vor allem die richtige muskuläre Balance. Der Knorpelaufbauprozess benötigt eine oszillierende skeletale Druckbelastung in der Vollfläche des Gelenkknorpels. Dies erreichen wir durch die Umstrukturierung der Muskelsteuerung und zusätzliche oszillierende Dehnreize.
Ein weiterer Faktor sind die richtigen Nährstoffe um den Aufbauprozess auch auf der biologischen Seite zu optimieren.  Denn ohne gutes Baumaterial in genügender Menge ist kein befriedigendes Resultat zu erzielen.
Diese Prozesse sind ein mittelfristiges Unterfangen. Stellen Sie sich auf eine, etwas Ausdauer erfordernde, sich aber lohnende Heilung ein.