Ischialgie

Ischialgie: Ischialgie sind starke Schmerzen die meist vom Gesäss ausgehend in den Oberschenkel, über das Knie und teilweise bis in den Fuss ausstrahlen. Die Schmerzen der Ischialgie können in der Mitte des Gesässes sehr pointiert sein und  über die Hüfte seitlich ausstrahlen. Begleitet werden diese starken Schmerzen häufig von Gefühlsstörungen in unterschiedlich starker Ausprägung. Als Ursache wird herkömmlicherweise eine Verengung in der knöchernen Struktur angesehen, die den Ischiasnerv komprimiert. Diese Ischialgie Diagnose führt meist zu einer Operation der entsprechenden Struktur.
Der Nerv wird jedoch in den allermeisten Fällen durch Verspannungen von Muskeln und Bindegewebe im Becken komprimiert, und dadurch wird der Schmerz verursacht. Durch die afferente Sensorenstimulation können diese Verhärtungen in wenigen Schmerztherapien aufgelöst werden, und dadurch verschwinden auch die Schmerzen und die Reaktionen des irritierten Nervs. Zum Erfolg tragen die Freidehnungen die Sie bei uns in der Schmerztherapie lernen, massgeblich bei. Die langfristige Ischialgie-Freiheit wird durch die Weiterführung dieser Freidehnungen erreicht.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.