Wer nur tut, was er schon immer getan hat,
wird nur die Resultate erzielen,
die er schon immer erzielt hat.

Wir behandeln anders als Sie es gewohnt sind,
und wir erzielen Resultate,
die Sie nicht erwartet haben.

SMS-Daumen

SMS-Daumen: Ja, es ist kein Witz, der SMS-Daumen wird immer öfter diagnostiziert. Der Name ist auch sehr zutreffend, denn das häufige SMS-Schreiben bringt die Muskulatur des Daumens so ins Ungleichgewicht, dass der Körper Warnschmerzen schalten muss, um das Gelenk vor Schaden zu bewahren. Wird das muskeldynamische Gleichgewicht wieder hergestellt, ist der Schmerz des SMS-Daumens meist allein durch die Anwendung der afferenten Sensorenstimulation schon in der ersten Schmerztherapie deutlich reduzierbar. Durch die Schmerztherapie beim SMS-Daumen wird auch einer späteren Arthrose der Fingergelenke vorgebeugt.