Wer nur tut, was er schon immer getan hat,
wird nur die Resultate erzielen,
die er schon immer erzielt hat.

Wir behandeln anders als Sie es gewohnt sind,
und wir erzielen Resultate,
die Sie nicht erwartet haben.

Schambeinentzündung

Schambeinentzündung: Verwunderlich für uns, dass es inzwischen die Diagnose Schambeinentzündung gibt, die beispielsweise professionelle Fußballer und Eishockeyspieler aus dem Rennen wirft. Ursache ist komplett einseitiges Training. Die Schmerztherapie ist effizient und schnell. Der Schmerz dieser "Entzündung", die durchaus mit dem Tennisellenbogen und dem Golferellenbogen vergleichbar ist, kann meist durch die korrekte Anwendung der afferenten Sensorenstimulation schon in der ersten Schmerztherapie erheblich reduziert werden. Durch die Weiterführung der Schmerztherapie, sowie der muskelgerechten Umgestaltung des Trainings bildet sich der Schmerz, der als Schambeinentzündung gesehen wird, zurück. Mit den richtigen Freidehnungen kann erneuten Beschwerden wirkungsvoll vorgebeugt werden.