Wer nur tut, was er schon immer getan hat,
wird nur die Resultate erzielen,
die er schon immer erzielt hat.

Wir behandeln anders als Sie es gewohnt sind,
und wir erzielen Resultate,
die Sie nicht erwartet haben.

Sakralgelenkschmerzen, ISG

Sakralgelenkschmerzen:  Die als Sakralgelenkschmerzen bezeichneten Schmerzen sind zwar in diesem Bereich fühlbar, haben jedoch mit dem Gelenk selbst fast nie etwas zu tun. Die Ursache der Sakralgelenkschmerzen, auch Illiosakralgelenkschmerzen genannt, sind in den muskulären Fehlspannungen zu suchen. Oft wird hier als Schmerztherapie das Anspannen der Muskulatur empfohlen, um das Becken in die "richtige" Lage zu kippen. Dies verstärkt jedoch die muskulären Fehlspannungen zusätzlich. Um hier Schmerzlinderung zu bewirken, müssen die krankhaften Muskelprogramme gelöscht werden. Durch die Anwendung der afferenten Sensorenstimulation und der Freidehnungen in der Schmerztherapie können diese krankhaften Programme gelöscht werden. Oft können die Beschwerden schon in der ersten Schmerztherapie - Behandlung deutlich reduziert werden. Nach 3-5 Schmerztherapie - Sitzungen sind Sie in der Regel die Schmerzen los. Weiter reduziert die Löschung der Muskelfehlspannungen das Arthrose - Risiko drastisch.