Wer nur tut, was er schon immer getan hat,
wird nur die Resultate erzielen,
die er schon immer erzielt hat.

Wir behandeln anders als Sie es gewohnt sind,
und wir erzielen Resultate,
die Sie nicht erwartet haben.

Kalkschulter

Kalkschulter: Die Kalkschulter verläuft anfangs fast Symptomlos, erst im fortgeschrittenen Stadium treten schubweise Schmerzen auf. Aus dem paralellen Vorhandensein von Kalkablagerungen und Schmerzen und in der Schulter schliesst man auf eine ursächliche Verbindung.. Die Kalkschulter verursacht starke Schmerzen beim Liegen auf der betroffenen Seite, in der man Kalkablagerungen feststellen konnte. Die Schmerzen der Kalkschulter treten unmittelbar, als auch während Belastungen auf. Durch die meist nachfolgende Schonhaltung manifestiert sich eine progressive Bewegungseinschränkung manchmal bis zur Bewegungsunfähigkeit des Armes. In fast allen Fällen einer diagnostizierten Kalkschulter können wir den Schmerz durch die Schmerztherapie erheblich reduzieren, da die Schmerzen hauptsächlich durch die Verkürzung der beteiligten Muskelgruppen, durch Muskelfehlspannungen und die Überlastung der Muskeln entstehen. Die Schmerzen können durch die korrekte Anwendung der afferenten Sensorenstimulation schnell reduziert und zügig beseitigt werden. Durch die Freidehnungen werden die Faszien und Bindegewebe angeregt das überflüssige Kalkdepot abzubauen. Die Schmerztherapie beinhaltet durch die Entlastung des Gelenks auch eine wirkungsvolle Vorbeugung gegen Arthrose.