Wer nur tut, was er schon immer getan hat,
wird nur die Resultate erzielen,
die er schon immer erzielt hat.

Wir behandeln anders als Sie es gewohnt sind,
und wir erzielen Resultate,
die Sie nicht erwartet haben.

Augenschmerzen, Augenüberanstrengungen

Augenschmerzen, Augenüberanstrengung: In vielen Fällen werden Augenschmerzen durch zeitintensive Bildschirmarbeit, längeres Lesen oder langes Fernsehen verursacht. Die dadurch entstandenen Spannungen der Augenmuskulatur führen zu Augenschmerzen. Der Augenmuskulatur wird oftmals nicht die nötige Aufmerksamkeit geschenkt. Durch einseitige und kleinräumige Augenbewegungen im täglichen Sehgebrauch werden die feinen Muskeln, die die Bewegungen des Augapfels steuern verspannt. Dies führt neben Augenschmerzen in vielen Fällen, nebst Sehfehlern, auch zu Kopfschmerzen. Auch die Migräne nimmt häufig hier ihren Anfang. Die Augenschmerzen können meist allein durch die Anwendung der afferenten Sensorenstimulation schon in der ersten Schmerztherapie deutlich reduziert werden. Nach wenigen Schmerztherapie Sitzungen sind Ihre Augenschmerzen und das Druckgefühle deutlich reduziert, meistens sogar vollständig verschwunden. Durch die Freidehnungen die Sie in der Schmerztherapie lernen, können sich Ihre Augenmuskeln wieder neu programmieren. Diese Freidehnungen sind generell zu empfehlen, da sie die Sehschärfe wieder anheben können. Weiter empfehlen wir die maximalen Auslenkwinkel der Augen zu beanspruchen indem Sie " Augengymnastik " betreiben.